So 18.11., 19.30 Uhr: Gebetsabend

@ Ev. Kirche Gebersheim

Beten, Singen, Hören, Schweigen, Beschenkt werden ...

Sa., 17.11..: Spurensucher

10-12 Uhr: Der ökum. Treff für alle 5-12-Jährigen, mit Bubenjungschar, im ev. Jugendheim

So., 18.11., Gottesdienst für kleine Leute

11.30 Uhr @ ev. Kirche Gebersheim. Für alle Familien mit Kindern im Alter von 0 bis 6 Jahren. Dauer: ca. 30 bis 40 Minuten. Herzlich willkommen sind auch ältere Geschwister, Omas, Opas und alle Interessierten.

Kirchliche Nachrichten für Gebersheim und Höfingen Nov 2018 zum Download

 

Herzlich willkommen, Frau Grothe!

Da Frau Margit Kogel am 1.Februar 2018 in den Ruhestand geht, wird Frau Barbara Grothe die Stelle der Pfarramtssekretärin übernehmen. Ihr Amtsbeginn ist am 1.Oktober 2018, sie wird auch in Höfingen die Sekretärinnenstelle übernehmen.

Bis Februar wird das Pfarbüro zusätzlich zu den normalen Öffnungszeiten (Do und Frei 9-12:15 Uhr) nun auch dienstags von 15-18 Uhr besetzt sein.

Wir wünschen Ihr für Ihren Dienst Gottes Segen!

Adventsfeuer

Adventssingen der Kantorei

Wir sind eine "MitMachGemeinde"

Es gibt vielseitige "Aufgaben" in unserer Gemeinde und wir freuen uns sehr über jede und jeden, der/die bereit ist, uns zu unterstützen. Ob in der Jugendarbeit, beim Besuchsdienst, bei Festen und Veranstaltungen, im Orga-Team, Technik, Deko,.... Ein kurzer Hinweis reicht aus, dann kommen wir einfach mal in's Gespräch... Kontakt: Pfarrer Marcus Girrbach oder über jeden Mitarbeiter.

INITIATIVE "MahlZeit" 2018

Lass Dich einfach einladen ...

 
Jahreslosung 2018

Jahreslosung 2018

 

 

EJW 99seconds

 

history AKTUELLE TERMINE

 

MELDUNGEN LANDESKIRCHE

  • Eine Chance auf Teilhabe

    Um arbeitslosen Menschen die Teilhabe an der Gesellschaft zu ermöglichen, hat das Diakonische Werk Württemberg zusammen mit der Evangelischen Landeskirche in Württemberg ein Förderprogramm aufgelegt: 900.000 Euro setzen sie für Teilhabegutscheine ein, zunächst für die Jahre 2017 bis 2020.

    Mehr

  • Spezialtalar und Sonderbehandlung

    Seit dem Beschluss der württembergischen Landessynode am 15. November 1968 ist es Frauen in Württemberg erlaubt, als Pfarrerinnen eine Gemeinde zu leiten. Doch auch nach der Einführung der Frauenordination gab es Unterschiede zwischen den Geschlechtern, weiß die erste Pfarrerin, Heide Kast.

    Mehr

  • Die Türen immer offen

    Drei Frauen auf einem Zimmer, mehr als 70 Menschen teilen sich Küche und Bad. Auch das ist Flüchtlingsrealität in Deutschland. „Sehr anstrengend“ nennt Alyaa Elkhudary das. Heute ist für die 30-jährige Syrerin alles anders. Eine Woche lang stellen Landeskirche und Diakonie Beispiele vor, wie es anders geht. Gerechter. Heute: das Hoffnungshaus in Leonberg.

    Mehr

  • Projekt „Vielfalt entdecken“

    „Teilhabe ist eine Form der Gerechtigkeit, deshalb heißt Gerechtigkeit auch, dass alle an der Gesellschaft teilhaben können“, sagt Wolfram Keppler, Geschäftsführer des Aktionsplans Inklusion. Eine Woche lang stellen Landeskirche und Diakonie Beispiele vor, wie das geht. Heute: das Projekt „Vielfalt entdecken“ der Evangelischen Kirchengemeinde Münsingen aus dem Aktionsplan Inklusion.

    Mehr

  • Mehr als ein Dach über dem Kopf

    Wohnen ist mehr als nur ein Dach über dem Kopf zu haben. Doch eine Wohnung zu finden wird immer schwieriger: zu groß ist die Konkurrenz, zu klein der Markt. Für diejenigen, denen kaum Geld zur Verfügung steht, ist die Lage fast aussichtslos. Gerecht ist das nicht. Eine Woche lang stellen Landeskirche und Diakonie Beispiele vor, wie es auch anders geht.

    Mehr